Entsorgung... – Wir packen's an. Mehr Informationen

Abfallmanagement vom Profi

  • Tel +49 (911) 977200
  • Fax +49 (911) 9772022
  • Job gesucht? - Jetzt bewerben!  Formular
Wir entsorgen

Kosteneinsparung durch Verdichtung – So sparen Sie Abfallgebühren

 

Wo große Mengen an Abfällen entstehen, kann durchaus der Platz knapp werden. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Kapazitäten Ihrer Abfallbehälter optimal nutzen und durch Abfallverdichtung das Abfallvolumen sowie die Entsorgungskosten senken.

Verringerung des Abfallvolumens durch Verdichtung

Bei der Abfallverdichtung werden die Abfälle so zusammengedrückt, dass keine Hohlräume bleiben und das Abfallvolumen deutlich verringert wird. Durch die Verdichtung können Sie das Volumen um bis zu 95 Prozent reduzieren und damit nicht nur Entsorgungskosten sparen, sondern auch eine ökologische und ökonomische Entsorgung ermöglichen. Manchmal reicht es schon, Kartons und Verpackungen zu zerkleinern und sie im Container zu stapeln. Oft ist man den Abfallmengen aber mit bloßen Händen nicht gewachsen. Daher kommen bei der Abfallverdichtung auch Ballenpressen, Kastenpressen oder Presscontainer, Dosen- oder Fasspressen, Mehrkammerpressen und Schneckenverdichter zum Einsatz. 

Auch bei der Abfallverdichtung gilt es zu beachten, dass die Vorgaben des Abfallrechts, insbesondere aus dem Kreislaufwirtschaftsgesetz, der Gewerbeabfallverordnung sowie diversen örtlichen Abfallsatzungen, eingehalten werden. Das zulässige Nutzungsvolumen von Abfallbehältern ist in einer entsprechenden EU-Norm geregelt. Beschädigungen der Behälter können mit Druckbegrenzungen und speziellen Hubeinrichtungen vermieden werden. Diese gewährleisten auch, dass der komprimierte Abfall schüttfähig bleibt

Pressen und Verdichter: Starke Helfer

Die Experten vom Georg Roth Container-Express beraten Sie gerne in allen Fragen rund um das Thema Abfallverdichtung. Neben Absetz-, Abroll- und Umleerbehältern erhalten Sie hier beispielsweise auch Containerpressen, Schneckenverdichter als mobile Presscontainer oder stationäre Pressen, Walzenverdichter und Ballenpressen. Containerpressen sind nicht nur vielseitig, sondern auch unkompliziert in der Anwendung, sehr funktional und betriebssicher. Sie eignen sich zum Beispiel für Gewerbeabfälle mit hohen Verpackungsanteilen, Folien und Kartonagen. Schneckenverdichter sind stark und sehr effizient. Walzenverdichter empfehlen sich vor allem bei sperrigen Abfällen, da sie sich systematisch durch den Container arbeiten. Ob Sie in der Industrie, im Gewerbe oder Handel tätig sind, auch Ballenpressen lassen Sie nicht im Stich, wenn es darum geht, Folien, Kartonagen oder Holzkisten zu stauchen. Im Allgemeinen können Sie mit Hub-Kipp-Vorrichtungen Zeit und Kraft sparen. Sie sind perfekt für das Umleeren von Behältern, Boxen oder Paletten in den Pressbehälter. 

Sie sehen: Abfallverdichtung lohnt sich. Langfristig brauchen Sie mit der systematischen Abfallverdichtung weniger Abfallbehälter, die Abfuhrintervalle können gestreckt werden und Sie haben mehr Platz für andere Nutzungsmöglichkeiten.